13.09.2018

Log-V des THW Mannheim verpflegt Einsatzkräfte der Polizei

Kontrolle des Schwerlastverkehrs an der Tank- und Rastanlage Hockenheim Ost

MTW als Verpflegungsstelle

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden auf der Tank- und Rastanlage Hockenheim-Ost der Bundesautobahn 6 im Rahmen der Sicherheitskonzeption der Länder Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg bis in die frühen Morgenstunden Schwertransporte aus ganz Europa kontrolliert

 

Damit die Einsatzkräfte aus den Verkehrspolizeien Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg im Einsatz etwas zu Essen bekamen, war die Fachgruppe Logistik-Verpflegung des THW Mannheim angefordert worden, um vor Ort zu verpflegen. Zu Beginn der Kontrolle wurden Kaltgetränke und Kaffee angeliefert, währenddessen wurden im Rettungszentrum Mannheim zwei große Töpfe Chili con carne gekocht. Zusammen mit einer provisorischen Ausgabestelle mit Pavillon und fuhren dann drei Helfer des THW auf die Tank- und Rastanlage und gaben das Essen an die Einsatzkräfte aus.

 

Insgesamt wurden 16 Fahrzeuge, davon sieben Großraum- und Schwertransporte und neun Schwerfahrzeuge, kontrolliert. Hierbei wurden insgesamt 17 Verstöße festgestellt, in sechs Fällen wurde die Weiterfahrt untersagt. Hauptgründe waren neben Überschreitung des zulässigen Gesamtgewichts auch die Ladungssicherung.

 

(Informationen aus dem Presseportal des PP Mannheim)


  • MTW als Verpflegungsstelle

  • Die THW Helfer hatben die Verpflegungsstelle aufgebaut

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: