23.12.2017

Abstützung eines absturzgefährdeten Balkons

Alarmierung für den Ortsverband Mannheim durch die Berufsfeuerwehr Mannheim

Befestigen der aufgerichteten Holzkonstruktion

Um 09:54 alarmierte die Berufsfeuerwehr Mannheim den Ortsverband Mannheim unter dem Stichwort Einsatz - Führung groß: Anfahrt Unterkunft - Balkon droht abzustürzen. Da an dem Balkon eines Hauses in der Mannheimer Innenstadt eine der beiden tragenden Sandsteinkonsolen abgebrochen war, war die Dringlichkeit des Einsatzes klar. Mit einer Stärke von 1/6/9=16 rückten Helfer der Bergungs- und Fachgruppen sowie der Zugtrupp mit GKW, MZKW und MTW ZTr aus - als weitere Transportkomponente wurde der MTW ÖGA genutzt.

Nach Sichtung durch einen Baufachberater aus Karlsruhe, der zur Beurteilung der Resttragfähigkeit und zur Beratung bei den Sicherungsmaßnahmen von den Kameraden hinzugezogen worden war, wurde beschlossen, den Balkon mit Hilfe einer Holzkonstruktion abzustützen. Dieses stellte sicher, dass keine weiteren Teile des Balkons oder die zweite Konsole abbrechen konnten, da sie die Last der Balkonplatte trug. Die Anfertigung erfolgte maßgerecht und passgenau, so dass - einmal aufgerichtet und verkeilt - die Gefahr gebannt war. Für den Aufbau wurden insgesamt 16 laufende Meter Holz verbaut.

Die Verpflegung übernahm der OV-Koch des Ortsverbnds Mannheim und verköstigte die Mannschaft mit leckerem Geschnetzeltem.

Gegen 16:00 Uhr war der Einsatz beendet, die Helfer wieder wohlbehalten in der Unterkunft angekommen und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.


  • Befestigen der aufgerichteten Holzkonstruktion

  • Die Einsatzstelle zu Einsatzbeginn

  • Zusammenbau der Holzkonstruktion

  • Aufrichten der Holzkonstruktion zum Abstützen des Balkons

  • Letztes Verankerungen

  • Due fertige Konstruktion stützt den Balkon

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: