Gemeinderats- und Europawahl

Ortsverband Mannheim transportiert mit elf Fahrzeugen die Wahlunterlagen

Am Sonntag, den 09.06.2024 transportierte das THW die Wahlunterlagen quer durch die Stadt. Morgens wurden die Briefwahlunterlagen in die IGMH zur Auszählung gebracht.

Nach Schließung der Wahllokale wurden die Wahlunterlagen nach Meldung der jeweiligen Wahlleiter nach und nach dort abgeholt. Die Wahlleiter meldeten sich über Telefon in der Wahlleitstelle, die dann schaute, welches Fahrzeug am nächsten an diserm Wahllokal stand und es per Funk dorthin schickte. Zuerst wurde mit vier Bereitstellungsräumen in ganz Mannheim begonnen, wo die Fahrzeuge taktisch günstig verteilt standen, ab dann blieb das Fahrzeug bis zum nächsten Auftrag an dem gerade abgearbeiteten Wahllokal stehen. War ein Fahrzeug voll, wurde es zum Rathaus zum Abladen beordert.

Am darauffolgenden Montagmorgen wurden die Unterlagen der Gemeinderatswahl auf verschiedene städtische Gebäude verteilt, um dort ausgezählt zu werden, was auf Grund des Panaschierens und Kumulierens etwas zeitaufwändiger ist und daher aus dem Sonntagabend ausgegliedert wurde.

Für Fahrer und Funker auf den Fahrzeugen war es eine gute Übung - die Wahlleitstelle hatte mit der Koordination und Disponierung der Fahrzeuge alle Hände voll zu tun - aber die Lage fest im Griff.

Herzlichen Dank allen Beteiligten für den reibungslosen Ablauf.

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.