15.12.2017

Jahresabschlussfahrt der THW Jugend Mannheim

Ausflug in den Nordschwarzwald vom 15. bis 17. Dezember 2017

Gruppenbild im Schnee

Ausgiebig den Schnee genießen konnten die Mannheimer Junghelferinnen und Junghelfer auf ihrer Jahresabschlussfahrt in den Nordschwarzwald. Untergebracht war die Gruppe im Naturfreudnehaus Gaggenau als Selbstversorger. Es wurde also jeden Tag gemeinsam das Essen zubereitet, dabei gab es eine breite Auswahl an Leckerem: Nudeln Bolgnese, Geschnetzeltes, immer mit knackigem Salat dazu, Obstsalat zum Nachtisch und als Krönung abends ein Schokoladenfondue. Alle Jugendlichen halfen hierbei gut zusammen und jeder genoss nach dem Kochen die gemeinsame Mahlzeit.

Auch für Aktivitäten war kräftig gesorgt worden: Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt in Freudenstadt war ebenso im Programm wie der Besuch eines Baumwipfelpfades. Hier musste zuerst der über 600 Meter lange Weg den Turm hoch bewältigt werden, um dann in bis zu 20 Metern Höhe die dick verschneite Landschaft bewundern zu können.

Aber auch die eigene Kreativität kam nicht zu kurz: Beim Schneemann-Contest gestalteten alle mit viel Liebe ihre Schneemänner, die hinterher auch Namen erhielten.

Dass auch die ein oder andere Schneeballschlacht bei diesen Schneemengen, die der Mannheimer eigentlich weniger kennt, stattfand, war klar und auch wenn der ein oder andere kalte Finger bekam - Spaß gemacht hat es allen.


  • Gruppenbild im Schnee

  • Zwei Schnee-Engel

  • Olaf, der kleine Schneemann

  • Aufgang zum Baumwipfelpfad

  • Der Aufgang zum Baumwipfelpfad

  • Gruppenbild im Schnee

  • Das Naturfreundhaus Gaggenau

  • Die tief verschneite Landschaft

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: