09.12.2017

Jahresabschlussübung 2017

Orientierungsfahrt quer durch Mannheim

Die Helferinnen und Helfer einer Gruppe unterwegs im Stadtgebiet

Zum diesjährigen Jahresabschluss hatte der Ausbildungsbeauftragte eine Funk- und Fahrübung in Form einer Rallye quer durchs Mannheimer Stadtgebiet geplant. Hierbei wurden die Helferinnen und Helfern zunächst in mehrere Gruppen aufgeteilt und auf die Fahrzeuge verteilt. Jeweils ein Helfer pro Fahrzeug blieb allerdings im Rettungszentrum und bildete für die im Sternverkehr ausgelegte Kommunikationsform die Verbindung zur Übungsleitung. Für den Rest ging es in einem geschlossenen Verband zum Startpunkt der Orientierungsfahrt in den Stadtteil Neuostheim. Die eigentliche Rallye begann - den Fahrzeugen wurden per Funk reihum UTM-Koordinaten ihrer jeweiligen Ziele durchgegeben. Es galt bei Ankunft ein Foto der Gruppe mit im Hintergrund befindlichem Zielort zu schießen und direkt an die Übungsleitung zu übersenden. Dass hierbei auch ein waches Auge auf die Funkdisziplin geworfen wurde, gehörte natürlich zum Ausbildungseffekt dieser Übung. Die Teilnehmer achteten natürlich sehr darauf, die tatsächliche Location, die sie für das geforderte Ziel befanden, nicht preiszugeben. Die anderen Teilnehmer hörten schließlich auf demselben Funkkanal mit. An manchen Zielen galt es neben dem Foto auch unterschiedliche Aufgaben zu lösen. Die Zusatzaktivitäten ersteckten sich vom Lösen einer Denksportaufgabe über das Einholen bestimmter Informationen bis hin zum Auf- und wieder Abziehen der Gleitschutzketten. Nacheinander musste jede Gruppe jedes der zuvor definierten Ziele anfahren. Abgesehen von kleineren Orientierungslosigkeiten einzelner klappte das auch ganz gut. Um den Übungseffekt für jeden Teilnehmer möglichst hoch zu halten, waren  bei der Ankunft am neuen Ziel Kraftfahrer und Funker zu tauschen. Nach etwa vier Stunden hatte jedes Fahrzeug das Ende der Orientierungsfahrt erreicht und rückte eigenständig in die Unterkunft ein.

Nach einem gemeinsamen weihnachtlichen Mittagessen wurden die Ergebnisse der Übung verkündet, die Sieger gekürt und mit den an die Übungsleitung gesendeten Fotos aller Gruppen belohnt. Die Teilnehmer hatten viel Spaß, waren aber auch in den engen Straßen der Wohngebiete zum Teil an ihre kraftfahrerischen Grenzen  gekommen. Der Abend klang anschließend mit Glühwein und den Weihnachtskeksen, die die Jugendgruppe zuvor gebacken hatte, aus.

Der Ortsverband Mannheim wünscht damit allen seinen Freunden ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest.


  • Die Helferinnen und Helfer einer Gruppe unterwegs im Stadtgebiet

  • Die Fahrzeuge bei der Abfahrt im Rettungszentrum

  • Alle Helfer am ersten Sammelpunkt

  • Die Helferinnen und Helfer einer Gruppe unterwegs im Stadtgebiet

  • Die Helferinnen und Helfer einer Gruppe unterwegs im Stadtgebiet

  • Die Helferinnen und Helfer einer Gruppe am Mannheimer Schloss

  • Die Helferinnen und Helfer einer Gruppe unterwegs im Stadtgebiet

  • Die zugehörigen Funker in der Unterkunft

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: