27.07.2018

Landesjugendlager 2018

Neunzehn Mannheimer hatten eine abwechslungsreiche Woche

Vor der Abfahrt nach Rheinstetten

Die THW Jugend Baden-Württemberg traf sich zum Landesjugendlager in Rheinstetten in der Nähe von Karlsruhe vom 27.07. – 03.08.18. Am 27. sind alle Teilnehmer angereist. Auch wenn unter hohen Temperaturen aufgebaut werden musste, ging es zügig voran.

Am Samstag wurde dann Mister X in Karlsruhe gespielt, mal an einem anderen Ort, da es sonst immer in Stuttgart stattfindet. Dieses dem Brettspiel Scotland Yard nachempfundene Spiel geht mit dem ÖPNV kreuz und quer durch eine Stadt, um Mister X, den vermeintlichen Verbrecher, zu finden. Eine der drei Mannheimer Gruppen war dabei sehr erfolgreich und hat Mister X gefangen.

Am darauffolgenden Tag war Landesjugendwettkampf, an dem die Mannheimer Jugend nicht aktiv teilnahm, jedoch die anderen Mannschaften kräftig anfeuerte. Danach ging es an den Buchtzig-See schwimmen. Ein weiteres Highlight war am nächsten Tag die Fahrt in den Freizeitpark Tripsdrill. Es war für jeden etwas dabei, ob Achterbahn, Wildwasserbahnen, verschiedene Karussells oder der Wildpark. Dienstag gab es eine sehr spannende Brandschutzvorführung namens Knall Peng in der Regionalstelle Karlsruhe. Viele interessante Experimente wurden dabei von einem langjährigen Feuerwehrmann präsentiert.

Danach ging auf den Baumwipfelpfad in Bad Wildbad, von dem man einen Ausblick über den Nordschwarzwald genießen konnte. Alternativ zum Zurücklaufen konnte die 40 Meter Rutsche nach unten genommen werden. Da dann noch Zeit war, ging es nach Raststatt, wo neben der Besichtigung der Altstadt auch leckeres Eis genossen wurde.

Mittwoch schauten sich die Junghelferinnen und Junghelfer mit ihren Betreuern einen Bunker der Maginot Linie an und im Anschluss ging es nach Straßburg, wo in Kleingruppen die Stadt und das Münster erkundet wurden. Am letzten Tag vor der Abreise wurde es dann süß - im Bonbon Museum in Vaihingen erfuhr die Gruppe einiges zur Tradition der Bonbon-Herstellung. Danach haben alle das kühle Nass im Freibad SaSch in Bruchsal genossen.

Teilweise traurig aber mit neu gewonnenen Freunden und vielen neuen Eindrücken fuhren wir leider am Freitag wieder nach Mannheim zurück. Ein Wiedersehen mit den neu gewonnenen Freunden wird es nächstes Jahr in Rudolstadt auf dem Bundesjugendlager geben, auf das sich alle schon freuen.


  • Vor der Abfahrt nach Rheinstetten

  • Beim Zeltaufbau

  • In der Ufgauhalle

  • Landeswettkampf

  • Landeswettkampf

  • Der Baumwipfelpfad

  • In der Festung Four a Chaux

  • In der Festung Four a Chaux

  • Besuch in Straßburg

  • Abschlussabend des LaJuLa 2018

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: