12.09.2020

Üben in Zeiten von Corona - Teil 2

Getrennte Dienste der Fachgruppen an aufeinanderfolgenden Samstagen

Die Pumpe wird ins Wasser gelassen

Der monatliche OV-Dienst wird auf Grund der mittelren pandemischen Gefährungslage vorerst bis Ende 2020 an zwei unterscheidlichen Samstagen durchgeführt. Daher übten am 05.09.2020 die Bergungsgruppe, der Zugtruppsiehe, die Fachgruppe Räumen und die Fachgruppe Logistik-Verpflegung, am 12.09.2020 folgten die FG SB und N.

Während die FG R auf dem Gelände des Ortsverbands Materialpflege an Radlader und Anbaugerät durchführte, war die Bergungsgruppe am Neckar in Dossenheim und übte das Arbeiten am Wasser.

An gleicher Stelle waren eine Woche auch die Helferinnen und Helfer der SB und N tätig, die auch die Helferanwärterinnen und -anwärter mitgenommen hatten.

Bei spätsommerliche schönem Wetter wurden die Pumpen im Neckar zu Wasser gelassen und Pumpstrecken mit IBC Containern aufgebaut. Alles unter den Regeln der Corona-Verordnung - wenn zwei Helfer sich näher als 1,5 m kamen, musste mit Mund-Nasen-Bedeckung gearbeitet werden.

Es war ein unterhaltsamer Dienst - zurück auf dem Hof wurde jeweils gut gestärkt durch leckeres Essen, die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt und sich dann am Nachmittag ins Wochenende verabschiedet.


  • Die Pumpe wird ins Wasser gelassen

  • An der Pumpstrecke

  • Abladen der Schlauchbrücken

  • Besprechung mit Abstand

  • Das Material wird zum Wasser getragen

  • Die Pumpe wird ins Wasser gelassen

  • Am Strahlrohr

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: