24.06.2022

Unterstützung des KIT durch das THW

Mannheim/Karlsruhe, 24.06.2022. Vier Helfer:innen des THW Ortsverbandes (OV) Mannheim unterstützen am Freitag das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) bei der Umwandlung eines Waschbetonplatzes in eine Grünfläche.

Vier Helfer:innen trafen sich zum Feierabend in der Unterkunft des THW OV Mannheim, um nach Karlsruhe zu fahren. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) soll ein ein Waschbetonplatz auf dem Campus in Grünfläche umgewandelt werden.

Für die Planung des Projekts wollten die Studenten zunächst wissen, wie tief das Betonfundament ist. Ziel ist es, aus eigener Kraft in Handarbeit das Betonfundament zu beseitigen. Für die Ermittlung der Dicke des Fundaments haben sie über private Verbindungen Kontakt zum OV Mannheim gesucht und um Unterstützung gebeten.

Mit Kernbohrgerät und Werkzeug ausgerüstet wurden die Einsatzkräfte bereits erwartet und vor Ort eingewiesen. Die Beteiligten rechneten mit ca. 5 cm Waschbeton sowie einigen Zentimetern weiterem, anders beschaffenem Beton. Bei der Beprobung des Bodens kam erstmalig im THW OV Mannheim die Verlängerung des Kernbohrgerätes zum Einsatz.

Erstaunte Gesichter gab es, als das Bohrstück ausgehoben wurde: Gefunden wurden nämlich schließlich ca. 40 cm Beton. In mehreren Schichten war Beton unterschiedlicher Beschaffenheit übereinander aufgebracht worden. Zusätzlich gab es eine weitere Schicht aus Buntsandstein.

Für den THW OV Mannheim gab es abschließend Laugengebäck als Dankeschön. Als der Regen einsetzte, rückten die ehrenamtlichen Helfer:innen wieder ab und machten sich auf den Heimweg. Für die Einsatzkräfte hat sich diese Übung gelohnt: Konnte doch erstmalig der Umgang mit der Verlängerung des Kernbohrgeräts gearbeitet werden.

Unser Dank gilt neben den Studenten, die das THW für diese interessante Übung kontaktiert haben, ausdrücklich auch den Kameraden aus Karlsruhe, die uns trotz identischer Fachgruppenausstattung die Erkundung ermöglicht haben - sollten weitere Schritte zur Beseitigung des Betons angedacht werden, wurde eine gemeinsame Übung verabredet


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: