28.10.2022

Zu Besuch in Mannheim: Gemeinsame Übung mit dem Ortsverband Schramberg

Mannheim, 28. Oktober 2022. Zu einer gemeinsamen Übung mit den ehrenamtlichen Kräften des THW Ortsverbandes Mannheim reisten am Freitagnachmittag Einheiten des Ortsverbandes Schramberg an.

Vor rund einem Jahr waren die THW-Helferinnen und Helfer der Schweren Bergungsgruppe des THW-Ortsverbandes (OV) Mannheim zu Besuch beim OV Schramberg (wir berichteten). 

Am vergangenen Wochenende machten sich nun die ehrenamtlichen Einsatzkräfte des OV Schramberg auf den Weg nach Mannheim. Die Logistik-Verpflegung bereitete eine leckere Kürbissuppe und mit dieser konnten um 19.30 Uhr die sieben eintreffenden Kamerad:innen in der Unterkunft des THW OV Mannheim begrüßt werden.

Der Samstagmorgen begann mit einem gemeinsamen Frühstück in der Unterkunft. Anschließend fuhren die 20 ehrenamtlichen Einsatzkräfte verteilt auf fünf Fahrzeuge (OV Mannheim: PKW-OV, MzKW mit Netz-Ersatz-Anlage aus dem OV Heidelberg, GKW; OV Schramberg: MTW-OV und MTW-ZTr) als Kolonne zum Ort der geplanten Übung in Mannheim Schönau.

Hier konnten nun vier gemischte Gruppen typische Aufgaben der SB üben. Beim Retten mittels schiefer Ebene aus einem Fenster des Hauses heraus wurden Puppen (als simulierte zu rettende Personen) über eine Leiter in einem Schleifkorb heruntergelassen. Auch der sogenannte Leiterhebel wurde geübt. Dabei wird ein Schleifkorb an einer Leiter fixiert und durch Umklappen der Leiter die Rettung aus großen Höhen ermöglicht.

Mittels eines Kernbohrgeräts und der Betonkettensäge wurden Zugänge durch Balkonmauern und Wohnungswände geschaffen. Im Ernstfall kann so die Situation hinter Mauern in Augenschein genommen und für die Rettung Zugänge geschaffen werden. Mit dem Plasmaschneider wurde Balkongitter entfernt. Damit sind auch Stahltüren kein Hindernis mehr.

Mittags wurden die Helferinnen und Helfer mit Fleischkäsebrötchen versorgt und gegen 16.30 Uhr endete die Übung vor Ort.

Auf dem Rückweg wurde die Netz-Ersatz-Anlage (NEA) des OV Heidelberg zurückgebracht und in Kolonne zur Unterkunft in Mannheim zurückgefahren. 

Den Samstag-Abend verbrachten alle Beteiligten mit Grillen und im gemütlichen Beisammensein. 

Am Sonntag erfolgt - nach einem ausgiebigen Frühstück - die Heimfahrt der Schramberger Kamerad:innen. Alle waren sich einig: diese Art der gemeinsamen Übung muss es wieder geben. 

Philipp Nübel (Trupp-Führer der SB in Mannheim) dazu: "Nach dem letztjährigen Besuch in Schramberg war es schön, alle wiederzusehen und sich erneut auszutauschen. Mit Stolz haben wir die Fähigkeiten des OV Mannheim an unsere Kameraden aus Schramberg weitergegeben. Ich hoffe, dieser überregionale Austausch wird zu einer gut gepflegten Tradition."


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: