29.03.2019

Zweiter Sicherheitstag des Polizeipräsidiums Mannheim

THW Mannheim verpflegt an der Tank- und Rastanlage Hockenheim 114 Einsatzkräfte von Polizei, LKA, Zoll und Bundespolizei

Kleine Schlange an der Essensausgabe

Die Anfrage des Polizeipräsidiums Mannheim wegen der Verpflegung der Einsatzkräfte, die am länderübergreifenden Fahndungs- und Sicherheitstag an der Tank- und Rastanlage (TuR) Hockenheim eingesetzt wurden, erreichte den Ortsverband etwas kurzfristig erst am Montag davor. Gleichzeitig war auch der OV Wiesloch-Walldorf für diese Kontrolle angefordert worden, um Zelte zu stellen und diese mit Beleuchtung zu versehen.

Es fand sich eine Gruppe von Helferinnen und Helfern zusammen, die sich direkt nach dem girlsday gegen Mittag zum Kochen im Rettungszentrum traf. Hier wurden Feldkochherd und Kippbräter bedient und für die Einsatzkräfte eine Warmverpflegung zubereitet. Gleich zu Anfang der Kontrolle an der TuR Hockenheim wurden die Einsatzkräfte mit Kaltgetränken, Kaffee und Mini-Schokoriegeln versorgt, so dass bei den sommerlichen Temperaturen die Einsatzfähigkeit der Beamten jederzeit erhalten blieb.

Sobald die Verpflegung in den Thermobehältern zum Transport verlastet war, fuhr ein Teil der Kochmannschaft los Richtung Einsatzstelle, der Rest machte sich ans Putzen der Kochgeräte unterstützt von einem weiteren Helfer, der erst nach Feierabend zur Unterstützung kommen konnte. Nach Beendigung der Ausgabe musste noch das Ausgabegeschirr sowie das genutzte Geschirr gespült werden, da sich die Log-V Mannheim entschlossen hat - wo immer möglich - auf Einweggeschirr zu verzichten, was von den eingesetzten Polizeikräften sehr geschätzt wurde.

Nach einer guten Stunde Spülarbeit waren die Geschirrsätze wieder eingeräumt und man verabschiedete sich voneinander ins Wochenende. Danke allen eingesetzten THW-Helfern, vor allem auch den Unterstützern außerhalb der Fachgruppe Log-V.


  • Kleine Schlange an der Essensausgabe

  • Zubereitung der Bolognesesauce im Kippbräter

  • Die Ausgabestelle kurz vor Beginn der Ausgabe

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: