16.04.2021

Kameradschaft in Coronazeiten

Junghelferinnen und Junghelfern des THW Mannheim verbringen einen gemeinsamen digitalen Jugendabend.

Es ist zwar etwas anderes, sich mit den Kameradinnen und Kameraden zum Jugendabend in der Unterkunft zu treffen, aber immerhin auf Distanz hat die Jugend am 16.04.21 nach einigen virtuellen Ausbildungsdiensten zu den Fachgruppen des THW endlich wieder zum freundschaftlichen Beisammensein getroffen. Sich über Schule und Alltag in schwierigen Zeiten austauschen, zu hören was im Leben der anderen Junghelfer und Junghelferinnen so passiert und natürlich auch ein bisschen Klatsch und Tratsch austauschen gehören genauso zur Jugend wie Stiche und Bunde. Das ist in der Pandemie besonders schwierig, aber Dank Videokonferenzen zum Glück nicht unmöglich.

Zum Spaß gehört auch das Spiel, und auch im Internet kann man sich lange gegenseitig mit Gesellschaftsspielen unterhalten, sei es Stille Post, Montagsmaler oder Stadt-Land-Fluss.

Alles zusammen haben sich die Jugendlichen einen abwechslungsreichen, lustigen Abend gemacht in einem Format, das wir gerne wiederholen, aber auf das wir hoffentlich nicht mehr allzu lange ausweichen müssen!

 

 

 

 




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: