14.05.2022

THW Jugend Mannheim in den Stufen Blau, Bronze und Silber erfolgreich

Drei Junghelferinnen und fünf Junghelfer zeigen sehr gute Ergebnisse

Erstmals in Baden-Württemberg wurde am 14.05.2022 nach der Corona Pandemie wieder ein Leistungsabzeichen ausgetragen, an dem jetzt auch die Jüngeren mitmachen konnten. Die Leistungsabzeichen wurden erweitert um die Stufen Orange (ab acht Jahren) und Blau (ab 10 Jahren), die Kinder müssen dem THW mindestens ein Jahr vorher angehören.

Ziel der Großen Sternfahrt aus ganz Baden-Württemberg war Ehingen und so mussten sich die Mannheimer Jugendlichen und ihre Betreuer schon um 06:00 Uhr auf den Weg machen, um pünktlich vor Ort zu sein. Neben Mannheim waren auch Kirchheim, Ehingen, Weingarten und Ludwigsburg vor Ort. Nach einer kurzen Einweisung folgte die Theorieprüfung in den unterscheidlchen Leistungsstufen und dann kamen die praktischen Übungen - auch jeweils gegliedert nach Schwierigkeitsgrad bzw. Alter.

Im Leistungsabzeichen blau musste der Mastwurf mit Halbschlag gezeigt werden, es wurden Nägel in T-Form in ein Holz eingeschlagen und Hinweisschilder mussten erkannt und richtig benannt werden. Zusätzlich wurden zwei Kanthölzer mit einer Gewindestange verbunden und Muttern verschiedener Größe auf Gewindestangen in richtiger Größe aufgeschraubt.

Bei Bronze wurden Leitern aufgestellt, eine Arbeitsleine korrekt aufgeschosssne, die unterschiedlichen THW Dienststellungskennzeichen erkannt und richtig benannt sowie Löschmittel zu unterschiedlichen Brandsituationen zugeordnet.

In der Stufe Silber wurden Leitern nicht nur getragen und aufgestellt, es wurden auch unterschiedliche Leitersicherungen abgefragt. Zwei Ketten wurden per Schäkel verbunden und die Helferinnen und Junghelfer mussten zeigen, dass sie das Themengebiet Kartenkunde verstanden haben und anwenden können. Zudem wurde Gesteinsbearbeitung geprüft und ein Kantholz mit der Bügelsäge abgelängt.

In der Gruppenaufgabe mussten vier Junghelfer oder Junghelferinnen in gemischten Teaams auf einer Krankentrage einen Wassereimer über einen Hindernisparcours tragen und dabei so wenig Wasser wie möglich verschütten. Insgesamt waren knapp fünfzig Junghelferinnen und Junghelfer in den vier Leistungsstufen angetreten - die Mannheimer lieferten sechs komplett fehlerfreie Ergbenisse ab und zwei nahezu fehlerfreie mit 98 % richtigen Ergebnissen.

Herzlichen Glückwunsch vom Ortsverband an Anika, Anna-Lena, Marie, Benedict, David, Florian, Jan und Timo zu euren bestandenen Lesitungsabzeichen. Weiter so! Danke auch an alle in der Jugendarbeit Unterstützenden, die erst ermöglichen, dass die Kinder und Jugendlichen auf ein gutes THW knowhow zurückgreifen können und dies auch im Stress einer Prüfungssitaution solide zeigen können.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: